You are currently browsing the monthly archive for August 2013.

A)Dynamische Phase:

1)Drehung des Rumpfes nach rechts

Ausgangsstellung: Sitzend, die Beine angewinkelt, Füße aufgestellt.

Einatmen: die Arme parallel heben, bis etwas über die Knie

Ausatmen: den Oberkörper nach rechts drehen (Kopf und Arme folgen dem Körper).

Einatmen: die linke Hand schließt sich langsam zur Faust.

Ausatmen: die linke Faust zur rechten Schulter führen.

Einatmen: ohne Bewegung

Ausatmen: den rechten Arm etwas anwinkeln und absenken, so dass der Unterarm parallel zum Boden ist, die rechte Handfläche zeigt zum Boden.

Einatmen: den rechten Arm heben, er ist erneut nach rechts hin ausgestreckt

Ausatmen: ohne Bewegung

Einatmen: die linke Faust wieder von der Schulter entfernen, der linke

Arm wird parallel zum rechten ausgestreckt, die Hand geöffnet.

Ausatmen: die Faust öffnet sich.

Einatmen: den Rumpf zurück in die Mitte drehen.

2)Drehung des Rumpfes nach links

Einatmen: die Arme parallel heben, bis etwas über die Knie

Ausatmen: den Oberkörper nach links drehen (Kopf und Arme folgen dem Körper).

Einatmen: die rechte Hand schließt sich langsam zur Faust.

Ausatmen: die rechte Faust zur rechten Schulter führen.

Einatmen: ohne Bewegung

Ausatmen: den linken Arm etwas anwinkeln und absenken, so dass der Unterarm parallel zum Boden ist, die linke Handfläche zeigt zum Boden.

Einatmen: den linken Arm heben, er ist erneut nach rechts hin ausgestreckt

Ausatmen: ohne Bewegung

Einatmen: die rechte Faust wieder von der Schulter entfernen, der rechte

Arm wird parallel zum linken ausgestreckt, die Hand geöffnet.

Ausatmen: die Faust öffnet sich.

Einatmen: den Rumpf zurück in die Mitte drehen.

B) Statische Phase:

Die Endstellung erneut einnehmen und darin für einige ruhige, langsame Atemzüge verbleiben.

Wirkung der Übung: Vorausgesetzt, dass die Hände nicht in Kontakt mit dem Boden sind, wird die Muskulatur intensiv angesprochen- besonders die Muskeln des Bauches und Rückens arbeiten in der Stellung.

So wirkt die Übung außergewöhnlich kräftigend auf die Muskulatur und sorgt gleichzeitig für eine Massage der Verdauungsorgane.

Werbeanzeigen